Das CROWDFUNDING zu unserem Buchprojekt „Handreichung zum Umgang mit kontaminiertem Sammlungsgut“ ist gestartet.

Damit der oekom verlag dieses Buch publizieren kann, ist er auf die Unterstützung der Leserinnen und Leser angewiesen: Sie können zur Ermöglichung der Produktion und Verbreitung beitragen, indem Sie das BUCH VORBESTELLEN oder besondere REWARDS ERWERBEN.

Wenn die Fundingsumme von 2100 Euro erreicht wird, kann das Buch verlegt werden. Wenn eine Summe von insgesamt 8000 Euro erreicht wird, kann zusätzlich eine englischsprachige Version veröffentlicht werden.

 

Des Einen Freud, des Anderen Leid

Zu ihrem Schutz und Erhalt wurden eine Vielzahl der Objekte in musealen Sammlungen mit gesundheitsschädlichen Bioziden behandelt.

Die Folge sind zum Teil stark kontaminierte Objekte und Arbeitsplätze in Museen, Depots und Archiven. Welche Auswirkungen hat das für die Mitarbeiter und Besucher dieser Räumlichkeiten? Welche Möglichkeiten gibt es, diese Kulturorte sicherer zu gestalten? Und wie schützt man sich richtig?

Das Fachbuch »Handreichung zum Umgang mit kontaminiertem Sammlungsgut« ermöglicht einen Einblick in die unterschiedlichen Gefahrstoffe im musealen Kontext und zeigt auf, wie durch ein systematisches Vorgehen die Belastung für Mensch, Umwelt und Kulturgut minimiert werden kann.

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns Unterstützen und mit Ihrem Netzwerk zur Verbreitung des Fundings beitragen.

JETZT FÖRDERER WERDEN